Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker VW Touran bei Autodieben in Dresden hoch im Kurs
Dresden Polizeiticker VW Touran bei Autodieben in Dresden hoch im Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 05.02.2018
Symbolbild.  Quelle: Archiv
Dresden

 Autodiebe haben in der Nacht zu Sonntag zwei VW Touran in der Dresdner Neustadt geknackt. Sie fuhren jedoch nur mit einem der beiden Autos davon, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der etwa acht Jahre alte Touran war an der Martin-Luther-Straße in der Äußeren Neustadt abgestellt. Er soll einen Zeitwert von rund 11 000 Euro haben.

Auch in der Inneren Neustadt drangen die unbekannten Täter in einen an der Löwenstraße parkenden VW Touran ein. Sie manipulierten am Zündschloss, konnten den Motor jedoch nicht starten. Am Auto blieb ein Sachschaden über rund 500 Euro zurück.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Viele Einbrüche, wenig Beute - Zahlreiche Einbrüche in Dresden

Trotz der vielen Einbrüche der letzten Tage scheint der Sachschaden höher als das Diebesgut zu sein. Bei den meisten Taten kann die Polizei bisher keine Angaben zum Schaden machen, die Menge der Einbrüche ist dennoch erheblich.

04.02.2018

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist ein 31 Jahre alter Dresdner am Freitagabend festgenommen worden. Der stark alkoholisierte Mann rief mehrfach laut "Sieg Heil". Dazu hob er den rechten Arm zum Hitlergruß, teilte die Polizei mit.

04.02.2018

Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag ein älteres Ehepaar am Dresdner Hauptbahnhof beraubt und dabei rund 1000 Euro erbeutet. Laut Polizei ging der Täter dabei brutal vor. Er schlug und trat auf sein Opfer ein, um an die Beute zu gelangen.

05.02.2018