Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ungleiches Duell auf der Bergstraße: Schwerer Benzrammt kleinen Zweisitzer
Dresden Polizeiticker Ungleiches Duell auf der Bergstraße: Schwerer Benzrammt kleinen Zweisitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 09.09.2015
Gleich drei Fahrzeuge waren am Sonnabendmittag in einen Unfall auf der Bergstraße verwickelt. Quelle: Brennpunktfoto

Beim Abbiegen in die Bergstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der schwere Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit einem kleinen Zweisitzer Smart. Dieses Auto wurde noch auf einen VW Caddy geschoben, der ebenfalls in stadteinwärtige Richtung fuhr.

Während die Insassen im VW Caddy mit dem Schrecken davonkamen, erlitt der Smart-Fahrer schwere Verletzungen und wurde in die Klinik gebracht. Fahrer und Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Bei dem Unfall entstand ein hoher Sachschaden. Wegen der Bergungs- und Rettungsarbeiten mussten die stadtwärtigen Fahrspuren für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei führte den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Dennoch kam es in dem Bereich im Dresdner Süden zu Beeinträchtigungen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.01.2015

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen ordentlichen Batzen Geld haben Einbrecher am Sonnabend in der Dresdner Altstadt erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, drangen die Unbekannten zwischen 1.30 Uhr und 13.30 Uhr in ein Büro am Wiener Platz ein, öffneten einen Aktenschrank und rissen einen Schranktresor heraus.

09.09.2015

Ein Juweliergeschäft an der Schlossstraße wurde am Freitagvormittag überfallen. Die Polizei spricht von einem "besonders schweren Fall" des Diebstahles. Die Täter sind jedoch weiterhin auf freiem Fuß.

09.09.2015

Im Fall des ermordeten Asylbewerbers Khaled Idris Bahray gibt es noch keine neuen Erkenntnisse. Lorenz Haase, Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft konnte am Freitagnachmittag auf Anfrage von DNN-Online nur die laufenden Ermittlungen bestätigen.

09.09.2015