Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unfallserie behindert Verkehr auf der A4 in Richtung Chemnitz
Dresden Polizeiticker Unfallserie behindert Verkehr auf der A4 in Richtung Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 09.09.2015
Anzeige

[gallery:600-43919530-1]

Die Höhe des Sachschadens konnten die Beamten gestern noch nicht nennen.

Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich der erste Unfall der Serie. Nahe der Autobahnanschlussstelle Wilsdruff kam ein Sattelzug, der Richtung Chemnitz fuhr, von der Fahrbahn ab und kippte in einen Graben,. Der 40-jährige Fahrer des polnischen Gespanns konnte ohne Hilfe aus dem Auto aussteigen, wurde aber dennoch zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bergungsarbeiten behinderten schließlich den Morgenverkehr auf der A4. Um 6.40 Uhr ereignete sich der nähste Unfall. Dabei fuhr ein Kleintransporter auf einen Pkw auf. Der 51-Jährige am Lenkrad des Transporters blieb unverletzt, der 20 Jahre jüngere Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Etwa eine Stunde später krachte es erneut in dem Stau, der sich wegen der Behinderungen auf der A4 gebildet hatte. Ein 40-Jähriger fuhr mit seinem Skoda auf einen Opel Astra auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel noch gegen einen Mitsubishi geschleudert. Umherfliegende Autoteile beschädigten außerdem einen Kleintransporter. Bei diesem Unfall wurden der 67-jährige Mitsubishi-Fahrer und die 53-Jährige am Lenkrad des Opel verletzt. Zwei weitere Unfälle in dem Stau gingen glimpflich ab, es gab nur Blechschaden.

Auch bei Ottendorf-Okrilla, also östlich vom Dreieck Dresden-Nord, krachte es gestern auf der Autobahn A4. Dieser Unfall blockierte vorübergehend beide Fahrspuren in Richtung Dresden, die Autos mussten über den Standstreifen fahren. Zwei Menschen wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 08.04.2015

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Angriff auf eine 80 Jahre alte Frau auf der Kesselsdorfer Straße in Löbtau am 23. März sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

09.09.2015

Mit einem Wanddurchbruch haben sich Unbekannte am Ostermontag Zugang zu einem Lottogeschäft an der Pirnaer Landstraße in Dobritz verschafft. Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter zunächst in ein leerstehendes Geschäft eingebrochen.

09.09.2015

Unbekannte Einbrecher schlugen in der Nacht zu Freitag am F.-C.eines Restaurants ein und gelangten so in die Räumlichkeiten. Im Gastraum wurde ein Zigarettenautomat aufgebrochen daraus aber nichts entwendet.

09.09.2015
Anzeige