Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Dresden Polizeiticker Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 09.05.2018
Der Fahrer eines schwarzen Kleinwagens fuhr erst eine ältere Frau an und flüchtete dann. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Bei einem Unfall auf der Waisenhausstraße im Dresdner Zentrum hat eine Seniorin am Dienstagnachmittag schwere Verletzungen erlitten. Die Frau wollte gegen 14.20 Uhr den Überweg zur Prager Straße queren, als sie ein schwarzer Kleinwagen erfasst oder beinah erfasste, so dass sie stürzte. Obwohl die Frau sich Knochenbrüche und weitere Verletzungen zuzog, setzte der Fahrer einfach seine Fahrt in Richtung Georgplatz fort und wird nun von der Polizei wegen Unfallflucht gesucht.

Nach Zeugenaussagen sollen zur Unfallzeit mehrere Personen auf der Fahrbahn gewesen sein. Ob sie auch grünes Ampellicht hatten – der schwarze Kleinwagen also bei Rot fuhr – lässt sich jedoch laut Polizei nicht sicher sagen. Die Ermittler suchen nun Zeugen, um Licht ins Dunkel zu bringen. Wer Angaben zum Unfallhergang, zum Ampellicht während des Unfalls und zum geflüchteten Auto sowie dessen Fahrer machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33 zu melden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Balkonbrand in Dresden-Gorbitz. Im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hetzdorfer Straße waren am Montagnachmittag Pappe, Wäsche sowie andere Gegenstände in Brand geraten.

08.05.2018

Trickbetrüger haben sich 130 000 Euro bei einer Dresdner Seniorin erschwindelt. Unglaublich aber wahr: Einen Teil des Geldes hat die 80-Jährige selbst mit dem Taxi nach Frankfurt/Oder gebracht.

08.05.2018

Drei Antänzer haben einer 27-Jährigen im Dresdner Hauptbahnhof das Mobiltelefon gestohlen. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am Sonntagnachmittag. Die Bundespolizei konnte das Tätertrio fassen.

08.05.2018