Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unfall mit drei LKW: Verkehr auf der A4 normalisiert sich
Dresden Polizeiticker Unfall mit drei LKW: Verkehr auf der A4 normalisiert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 29.10.2017
Die Polizei musste zwei Fahrstreifen sperren. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Sonnabendvormittag sind auf der A4 zwischen der Raststätte Dresdner Tor und dem Dreieck Dresden-West in Fahrtrichtung der Landeshauptstadt drei LKW kollidiert. Bei dem Unfall, der sich gegen 7.30 Uhr ereignete, wurde niemand verletzt, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von über 130.000 Euro. Der 27-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzugs Renault hatte zu spät bemerkt, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Beim Ausweichversuch kollidierte der Laster mit einem tschechischen MAN-Sattelzug und einem polnischen DAF-Sattelzug.

Der Renault verlor nach dem Unfall Diesel und einen Teil seiner Ladung - ein Granulat rieselte auf die Fahrbahn. Die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen sicherten die Unfallstelle und nehmen den auslaufenden Kraftstoff auf.

Die Polizei musste zwischenzeitlich zwei Fahrstreifen sperren, der Verkehr wurde links an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Trotzdem kam es zum Rückstau auf in der Spitze 30 Kilometer bis Berbersdorf. Gegen 14.30 Uhr kamen die Bergungsarbeiten allmäglich zum Ende, zwei Spuren in Richtung Dresden waren wieder befahrbar.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Suche nach dem 43-jährigen Tunesier Abdelmonaam Ben Bechir S. hat die Dresdner Polizei am Freitagvormittag eine Asylunterkunft an der Strehlener Straße durchsucht. Mehrere Zeugen hatten angegeben, den Gesuchten dort gesehen zu haben. Angetroffen wurde der Mann aber nicht.

31.10.2017

Bei einem Unfall auf dem Dresdner Rathenauplatz sind am Freitagmittag vier Personen verletzt worden. Auf der Kreuzung waren gegen 11.30 Uhr ein VW Touran und ein Ford Kuga kollidiert. Der 73-jährige VW-Fahrer übersah offenbar eine rote Ampel.

27.10.2017

Ein Lokal an der Tannenstraße in der Leipziger Vorstadt geriet in der Nacht zum Donnerstag ins Visier von Einbrechern. Zwischen 2.30 Uhr und 9.50 Uhr am Morgen drangen die Täter in die Räume ein und entwendeten einen kleinen Tresor.

27.10.2017