Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Unfall mit Streifenwagen bei Blaulichtfahrt in Dresden – drei Verletzte

Stauffenbergallee Unfall mit Streifenwagen bei Blaulichtfahrt in Dresden – drei Verletzte

Bei einem schweren Unfall auf der Stauffenbergallee haben am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr drei Menschen Verletzungen erlitten. Ein Einsatzwagen der Polizei war mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Königsbrücker Straße unterwegs.

Voriger Artikel
Suche nach vermisstem Dresdner beendet – Norbert B. ist zurück
Nächster Artikel
Rentnerin aus Dresden entgeht Trickbetrug nur knapp

Das Einsatzfahrzeug wurde durch den heftigen Aufprall gegen einen am Straßenrand parkenden Audi geschleudert.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Bei einem schweren Unfall auf der Stauffenbergallee haben am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr drei Menschen Verletzungen erlitten. Ein Einsatzwagen der Polizei war mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Königsbrücker Straße unterwegs, teilte die Polizei auf DNN-Anfrage mit. Als vor ihm ein im an dieser Stelle zur Hauptverkehrszeit üblichen Stau steckender Audi unvermittelt zu einem Wendemanöver ansetzte, kam es zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher wurde im Auto eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden.

Der Funkstreifenagen wurde durch den heftigen Aufprall gegen einen am Straßenrand parkenden Audi geschleudert. Beide Polizisten mussten wie auch der Unfallverursacher mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bergung und Unfallaufnahme dauerte bis in die späten Abendstunden an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr