Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unfall auf der Löbtauer Brücke in Dresden - Ein Insasse flüchtet
Dresden Polizeiticker Unfall auf der Löbtauer Brücke in Dresden - Ein Insasse flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 30.04.2016
Der Unfallfahrer flüchtete zu Fuß und wird von der Polizei gesucht. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein Autofahrer ist nach einem Unfall in Dresden geflüchtet und hat seine verletzten Mitfahrer zurückgelassen. Der Mann war mit seinem Fahrzeug in der Nacht zum Samstag wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf der Löbtauer Brücke in die Mittelleitplanke gefahren und hatte sich anschließend überschlagen, wie die Polizei mitteilte. Das Auto kam nach etwa 50 Metern auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Stillstand. Die beiden anderen Insassen, ein Mann und eine Frau im Alter von 21 Jahren, mussten verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallfahrer flüchtete zu Fuß und wird von der Polizei gesucht. Die Höhe des Schadens beträgt 11.000 Euro. Die Brücke musste in der Nacht voll gesperrt werden. Später wurde der Verkehr übr die stadtauswärtige Fahrbahn geleitet.

dpa/fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur wenige Kilometer weit kam in der Nacht zum Freitag ein 31-Jähriger, der einen Unfall in der Neustadt gebaut hat. Er wollte flüchten, wurde aber bei einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei ertappte die Polizei ihn wegen eines weiteren Vergehens.

29.04.2016

In Dresden-Friedrichstadt haben zwei Räuber einem Mann 70 Euro abgenommen. Dabei sind die Täter äußerst brutal vorgegangen.

29.04.2016

Die Polizei meldet in Dresden 2015 weniger Verkehrsunfälle als im Jahr zuvor. Doch es gibt auch drastisch gestiegene Zahlen in der Statistik der Beamten.

29.04.2016
Anzeige