Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unbekannte stehlen BMW in Dresden-Übigau – Polizei findet Auto ausgebrannt wieder
Dresden Polizeiticker Unbekannte stehlen BMW in Dresden-Übigau – Polizei findet Auto ausgebrannt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Später griffen die Autodiebe zu und fuhren mit dem Auto in Richtung Brandenburg.

Einsatzkräfte der Polizeidirektion Süd des Landes Brandenburg fanden das Auto schließlich gegen 3 Uhr in der Nacht unweit von der sächsischen Landesgrenze auf einem Feld zwischen Lindenau und Tettau im Nachbarbundesland. Der BMW war allerdings völlig ausgebrannt. Anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer konnte der Besitzer ermittelt werden, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte. Das Auto hatte einen Wert von rund 28.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun nicht nur wegen des besonders schweren Falls von Diebstahl, sondern auch wegen Brandstiftung.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch ein geöffnetes Schlafzimmerfenster hat ein Dieb am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr versucht, eine Wohnung in der Dresdner Antonstraße auszurauben. Allerdings scheiterte der Täter, da die Mieter der Wohnung durch das Einsteigen wach wurden und plötzlich den Unbekannten vor sich sahen.

09.09.2015

Mit einem Phantombild sucht die Dresdner Polizei nach einem Unbekannten, der zusammen mit einem Komplizen einen Mann zusammengeschlagen und ausgeraubt hat. Laut Polizei hatte das Duo in der Nacht zum 8. Mai gegen 2.45 Uhr in Dresden-Zschertnitz zugeschlagen.

09.09.2015

Am Mittwochabend gegen 17 Uhr ist ein 29-Jähriger beim Schwimmen in der Elbe zu Tode gekommen. Laut Medienberichten war das Ausflugsschiff der Sächsischen Dampfschiffahrt „August der Starke“ Elbaufwärts in Richtung „Blaues Wunder“ unterwegs und überfuhr auf Höhe der Waldschlösschenbrücke einen Schwimmer.

09.09.2015
Anzeige