Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unbekannte berauben 17-Jährigen in Dresden-Hellerau
Dresden Polizeiticker Unbekannte berauben 17-Jährigen in Dresden-Hellerau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 05.09.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

In einem Waldstück an der Karl-Liebknecht-Straße in Hellerau ist am Dienstagabend ein 17-Jähriger von fünf Unbekannten beraubt worden. Laut Polizeiangaben hatten die Täter den Jungen unter Androhung von Gewalt aufgefordert, seinen Rucksack herauszugeben. Mit ihrer Beute machten sich die Täter anschließend davon. In dem Rucksack befanden sich Dokumente, Schlüssel und Sportsachen. Der Wert der Beute beträgt etwa 250 Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Dienstagabend in der Neustadt einen Libyer in Gewahrsam genommen, der zuvor in eine Rangelei verwickelt und verletzt worden war. Der Libyer beruhigte sich auch nach dem Eintreffen der Beamten nicht. Er wehrte sich gegen die ärztliche Behandlung und sprang auf die Motorhaube eines geparkten Toyota.

05.09.2018

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 an der Anschlussstelle Dresden-Nord ist am Mittwochmittag eine Skoda-Fahrerin verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Lkw auf den Pkw aufgefahren.

05.09.2018

Die Bundespolizei Dresden hat am Dienstag in Trachau drei junge Mädchen von den Bahngleisen geholt. Die Teenager im Alter von jeweils 14 Jahren hatten in der Nähe der Schienen gespielt und offenbar nicht erkannt, dass sie sich mit ihrem Handeln in akute Lebensgefahr begeben hatten.

05.09.2018