Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Überfall auf Fußball-Fans nach deutschem WM-Sieg
Dresden Polizeiticker Überfall auf Fußball-Fans nach deutschem WM-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 25.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Dresdner Polizisten haben in der Nacht zu Sonntag zwei verhinderte Trikoträuber in der Leipziger Vorstadt festgenommen. Die beiden 29 und 31 Jahre alten Männer gehörten zu einer Gruppe, denen der von zwei 27 und 33 Jahre alten Männern in einem Lokal an der Großenhainer Straße gefeierte WM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft offenbar missfiel.

Nachdem die beiden Deutschland-Fans die Kneipe verlassen hatten, verlangten sie vom 33-Jährigen die Herausgabe seines T-Shirts mit dem Aufdruck „Germany“. Als die beiden sich weigerten, sprühte der 31-Jährige dem 27-Jährigen mit Pfefferspray ins Gesicht. Außerdem wurde dieser mehrfach geschlagen und getreten, wobei er leichte Verletzungen erlitt. Hinzugerufene Polizisten konnten die Beteiligten schließlich trennen und nahmen die beiden mutmaßlichen Räuber fest.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter haben bei mehreren Autoeinbrüchen in Dresden Gerätschaften im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet.

24.06.2018

Drei unbekannte Täter sollen mit betrügerischen Methoden 3000 Euro beim Glückspiel in Dresden-Cotta erbeutet haben.

24.06.2018

Der Dresdner Polizei ist ein Einbrecher ins Netz gegangen. Wie die Beamten mitteilen, hatte der 29-Jährige versucht, die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Wilhelm-Weitling-Straße aufzuhebeln.

24.06.2018