Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trio putzt in Dresden-Pieschen gestohlenes Auto – Per Haftbefehl Gesuchter taucht auch auf
Dresden Polizeiticker Trio putzt in Dresden-Pieschen gestohlenes Auto – Per Haftbefehl Gesuchter taucht auch auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 09.09.2015
Da ihm die Situation suspekt vorkam, verständigte der Anwohner vorsichtshalber die Polizei. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Der 33 Jahre alte Zeuge sah gegen 19.45 Uhr einen jungen Mann mit Einweghandschuhen akribisch den Innenraum eines schwarzen Peugeot reinigen. Ein weiterer Mann und eine Frau gingen ihm bei der Putzaktion im Hof zur Hand.  

Da ihm die Situation suspekt vorkam, verständigte der Anwohner vorsichtshalber die Polizei. Wie die Beamten mitteilten, trafen sie einen Mann im Alter von 32 Jahren sowie die 20-jährige Frau und das Fahrzeug noch im Hof an. Die Überprüfung ergab, dass der Peugeot am Sonntagabend vor einer Gaststätte an der Kleinnaundorfer Straße in Freital gestohlen worden war (DNN berichteten). Dem 68-jährigen Besitzer waren während des Gaststättenbesuchs zuerst die Jacke samt Autoschlüssel und letztlich das Auto selbst entwendet worden.  

Den dritten Reinigungsprotagonisten mit den Einweghandschuhen spürte ein Suchhund auf. Er führte die Polizisten zu einer nahegelegenen Wohnungen, in der er sich hinter dem Sofa versteckte. Alle drei wurden vorläufig festgenommen.  

Während der gesamten Maßnahmen tauchte noch ein weiterer Mann vor der Wohnung auf und verhielt sich laut Polizei auffällig ertappt. Auf Fragen nach dem Wohin wich der 36-Jährige aus. Es stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen Drogenhandels vorlag. Er wurde in die JVA Dresden gebracht.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn sind am Mittwoch in Dresden fünf Menschen leicht verletzt worden. Laut Polizei war ein 74 Jahre alter Autofahrer im Stadtteil Blasewitz mit unverminderter Geschwindigkeit auf die Loschwitzer Straße gefahren und dort gegen das hintere Ende einer Straßenbahn der Linie 4 geprallt.

09.09.2015

In Dresden ist am Mittwochvormittag eine Straßenbahn mit einem Auto kollidiert. Nach Angaben der Polizei wurden fünf Menschen ei dem Unfall auf der Loschwitzer Straße verletzt, darunter der Autofahrer und seine Beifahrerin.

09.09.2015

Eine 59-Jährige hat sich am Dienstagvormittag in Höhe der Anschlussstelle Dresden-Prohlis mit ihrem Ford Fiesta überschlagen. Nach Polizeiangaben war sie gegen 10.20 Uhr von der A 17 kommend im Kurvenausgang aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

09.09.2015
Anzeige