Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trio kippt in Dresden Rollstuhlfahrer um
Dresden Polizeiticker Trio kippt in Dresden Rollstuhlfahrer um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 26.07.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
DRESDEN

Die Polizei sucht Zeugen, die gesehen haben, wie in der Nacht zum Sonntag drei Unbekannte auf der Fritz-Reuter-Straße einen Rollstuhlfahrer umgekippt haben. Das Opfer, ein 38-Jähriger, befand sich mit seinem Rollstuhl gegen 2.30 Uhr auf der Fitz-Reuter-Straße zwischen der „Großenhainer“ und der Hansastraße, teilte die Polizei mit. Dort begegnete er dem Trio, das ihn kurz darauf attackierte. Bei den Tätern handelte es sich laut der Polizei um drei dunkel gekleidete Männer. Sie stießen den Rollstuhl des 38-Jährigen unvermittelt um. Dabei wurde der Mann verletzt. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter Ruf 483 2233 entgegen.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fund eines herrenlosen Koffers hat am Dienstagnachmittag zu einer kurzzeitigen Sperrung der Bayrischen Straße am Hauptbahnhof geführt. Das Gepäckstück enthielt jedoch nichts Gefährliches, teilte Jana Ulbricht von der Polizei Dresden mit.

26.07.2016

Wegen seines rüpelhaften Verhaltens ist ein 29-jähriger BMW-Fahrer erst einmal seinen Führerschein los. Der Mann war am Sonntag gegen 9.30 Uhr auf der A 13 Richtung Dresden unterwegs, als es ihm offenbar nicht schnell genug ging.

25.07.2016

Auf zwei Gaststätten hatten es Einbrecher am Freitag abgesehen. Wie die Polizei mitteilte, waren die zwei Lokale nicht weit voneinander entfernt.

24.07.2016
Anzeige