Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trickbetrüger wollen 200 Euro von Dresdnerin erschwindeln, gehen aber leer aus
Dresden Polizeiticker Trickbetrüger wollen 200 Euro von Dresdnerin erschwindeln, gehen aber leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 09.09.2015

Hinter der Nummer verbarg sich ein vermeintliches Notarbüro. Eine Mitarbeiterin gab an, die Dresdnerin habe 43.000 Euro gewonnen.

Der Gewinn könne aber erst ausgezahlt werden, wenn die Frau 200 Euro an das Büro überweist. Auf der Internetseite des Notars könne sie sich über die Richtigkeit des Vorgehens informieren. Die 45-Jährige aber informierte sich nicht nur auf der angegebenen Seite, sondern wurde misstrauisch. Schließlich stellte sie fest, dass hier Betrüger am Werk waren und überwies das Geld nicht.

Die Dresdner Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen ungeplanten Salto legte eine Dresdnerin mit ihrem Wagen am frühen Sonnabend hin: Mit einem beeindruckenden Atemalkoholwert von 2,8 Promille verlor die Frau in der Dölzschener Straße die Kontrolle über ihren Audi A3. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte gegen parkende Autos.

09.09.2015

Ein Fußballfan aus Sachsen soll an der Gedenkstätte Buchenwald in Weimar den Hitlergruß gezeigt haben. Ein Kleinbus mit zehn Fans von Dynamo Dresden sei nach dem Spiel der Mannschaft gegen Rot-Weiß Erfurt am Samstag zur Gedenkstätte gefahren, teilte die Erfurter Polizei am Sonntag mit.

09.09.2015

Bereits am Montag gegen 16 Uhr haben Passanten einen schwerverletzten Mann an der Reitbahnstraße in der Dresdner Seevorstadt gefunden. Passanten fanden den am Boden liegenden und bewusstlosen Mann auf dem Gehweg der Reitbahnstraße, in Höhe der Hausnummer 36. Der 62-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht.

09.09.2015