Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trickbetrüger geben sich bei Anrufen in Dresden als Polizisten aus
Dresden Polizeiticker Trickbetrüger geben sich bei Anrufen in Dresden als Polizisten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 22.02.2017
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Falsche Polizisten sind mal wieder in Dresden unterwegs und versuchen, ans Ersparte vor allem älterer Menschen zu gelangen, wie die Polizei am Mittwoch informierte. In einem konkreten Fall riefen die Trickbetrüger am Montag und Dienstag mehrfach bei einem 79-Jährigen in Dresden-Zschieren an. Sie berichteten von der angeblichen Festnahme zweier Männer, bei denen Notizen mit der Anschrift des Seniors gefunden worden seien. Dieser solle deshalb sein Erspartes nach Hause holen und sich zudem ein Mobiltelefon zulegen, da sein Festnetzanschluss abgehört werde.

Der 79-Jährige fiel auf diese Geschichte nicht herein und verständigte die Polizei. Diese warnt nun, bei derartigen Anrufen ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen und insbesondere keine Auskünfte zu finanziellen Verhältnissen zu geben.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kleintransporter hat am Montagnachmittag auf der Fritz-Reuter-Straße Höhe Helgolandstraße einen Fußgänger erfasst und dabei schwer verletzt. Die Dresdner Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

22.02.2017

19 kontrollierte Personen, 15 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. So lautet in kurzer Form die Bilanz eines erneuten Einsatzes gegen Drogenkriminalität auf dem Wiener Platz.

22.02.2017

Das ist ein schwerer Schlag für einen Dresdner Zweiradfreund: Unbekannte haben eine grüne MZ TS 150 in Dresden-Gorbitz gestohlen.

21.02.2017
Anzeige