Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Trickbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus

Dresden Trickbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus

Trickbetrüger, die sich am Telefon als Kriminalbeamte oder Verwandte ausgeben, um an Geld zu kommen, sind weiterhin in der Region aktiv. Wie die Polizei mitteilte, hat es am Dienstag sowohl in Dresden als auch in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Betrugsversuche gegeben.

Voriger Artikel
Autofahrer übersieht Fußgängerin in Leuben – Schwere Verletzungen
Nächster Artikel
Mehrere tausend Euro aus Lieferwagen gestohlen

Am Telefon geben sich Trickbetrüger derzeit als Polizeibeamte und Verwandte der Angerufenen aus.

Quelle: dpa

Dresden. Trickbetrüger, die sich am Telefon als Kriminalbeamte oder Verwandte ausgeben, um an Geld zu kommen, sind weiterhin in der Region aktiv. Wie die Polizei mitteilte, hat es am Dienstag sowohl in Dresden als auch in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Betrugsversuche gegeben.

Mindestens drei Frauen in Striesen, Coschütz und in der Altstadt erhielten am Dienstag Anrufe von angeblichen Polizeibeamten. Diese gaben vor, Ermittlungen zu einer ausländischen Diebesbande zu führen, die angeblich über persönliche Daten der Angerufenen verfügen würden. Als die Unbekannten daraufhin gezielt nach dem Vermögen der Dresdnerinnen fragten, wurde diese misstrauisch, beendeten die Gespräche und verständigten die Polizei.

Eine weitere Frau in der Südvorstadt wurde von einer angeblichen Kontokontrollstelle angerufen und zu ihren finanziellen Verhältnissen befragt. Die Dresdnerin gab keine Auskunft, auch nicht, als der Anrufer mit der Polizei drohte.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr