Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Transporter kracht in Baustellen-Gespann
Dresden Polizeiticker Transporter kracht in Baustellen-Gespann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 08.09.2017
Die Front des polnischen Lkw wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Quelle: xcitepress/ce
Wilsdruff

In der Nacht auf Freitag kam es auf der Autobahn 4 zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 1 Uhr fuhr kurz vor der Abfahrt Wilsdruff ein Transporter in ein LKW-Gespann der Straßenmeisterei. Der polnische Fahrer übersah offenbar das Baustellenfahrzeug und krachte mit hohem Tempo in den Anhänger. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum der Mann ungebremst in das gut beleuchtete Gespann fuhr, wird derzeit ermittelt.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Spielkonsolen hatten es Einbrecher abgesehen, die in der Nacht zu Donnerstag in Prohlis am Werk waren. Die Täter drangen über eine Balkontür gewaltsam in das Lager einer Online-Firma an der Berzdorfer Straße ein.

07.09.2017

Einbrecher waren in der Nacht zu Mittwoch in der Inneren Neustadt auf Beutezug. Wie die Polizei mitteilt, drangen die Unbekannten über ein Fenster gewaltsam in ein Schuhgeschäft an der Königstraße ein.

07.09.2017

Ordentlich getankt hatte ein 35-jähriger Radler, den die Polizei am späten Mittwochabend aus dem Verkehr gezogen hat. Einer Streife war der Mann auf der Budapester Straße aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr. Die Beamten stoppten den Pedalritter daraufhin.

07.09.2017