Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Taxifahrer verfolgt Fahrraddiebe in Dresden
Dresden Polizeiticker Taxifahrer verfolgt Fahrraddiebe in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 17.08.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Dank des Hinweises eines Taxifahrers konnten Dresdner Polizisten in der Nacht zu Donnerstag zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat stellen. Der 32-Jährige wartete in seinem Wagen am Postplatz und beobachtete dort eine halbe Stunden nach Mitternacht zwei Männer und eine Frau, die sich für die abgestellten Fahrräder interessierten. Einer der Männer nahm aus der Tasche der Frau einen Bolzenschneider, zerschnitt ein Schloss und radelte mit dem Damenrad davon. die beiden anderen folgten ihnen auf Fahrrädern, die sich schon dabei hatten.

Der Taxifahrer alarmierte die Polizei und folgte dem Trio. Als sich Polizisten dem Fahrraddieben auf der Ostraallee in den Weg stellten, flüchteten diese. Den Polizisten gelang es jedoch, den eigentlichen Dieb, einen 43-Jährigen, und die 40-jährige Frau in der unmittelbaren Nähe aufzugreifen. Der 43-jährige Russe hatte das Damenfahrrad noch bei sich. In seiner Tasche und der seiner deutschen Begleiterin fanden sich zwei Bolzenschneider und verschiedenes Werkzeug. Das Fahrrad zogen die Polizisten ein. Sein Besitzer hat sich noch nicht gemeldet.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei fahndete derzeit nach dem vermissten Dresdner Bernd E., der nach einem Besuch bei seinen Kindern in Bayern nicht wieder in Dresden ankam. Der 65-Jährige sollte am Sonntagnachmittag, mit dem Zug von Nürnberg zurück nach Dresden fahren. Dort kam er jedoch nicht an. Er konnte auch an seiner Wohnung in Striesen nicht angetroffen werden.

17.08.2017

Am helllichten Tag haben Diebe am Mittwoch zwei Wohnmobile an der St. Petersburger Straße, einer der am meisten befahrenen Straßen Dresdens, aufgebrochen. Die dreisten Täter stahlen aus einem der beiden Fahrzeugen ein mobiles Navigationsgerät, einen Tablet-Rechner und Fotozubehör im Gesamtwert von rund 1600 Euro.

17.08.2017

Böse Überraschung für Urlauber am Flughafen Dresden: Unbekannte haben vom dortigen Parkplatz einen metallicbraunen Audi A4 gestohlen. Die Besitzer haben das Fehlen des Autos am Mittwoch gegen 11 Uhr bemerkt, informierte die Polizei am Donnerstag.

17.08.2017
Anzeige