Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Täter hatten es wieder auf Werkzeug abgesehen
Dresden Polizeiticker Täter hatten es wieder auf Werkzeug abgesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 24.08.2017
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Nachdem in der Nacht zum Dienstag auf der Rudolf-Renner-Straße in Löbtau Diebe einen dort abgestellten Kleintransporter VW T4 geknackt und Werkzeuge entwendet haben (DNN berichtete), waren auch in der Nacht zum Mittwoch in Löbtau Werkzeugdiebe unterwegs. Zum einen zerschlugen unbekannte Täter auf der Hölderlinstraße die Heckscheibe eines Ford Transit und ließen mehrere Koffer mit Elektrowerkzeugen im Gesamtwert von rund 2800 Euro mitgehen. Zum anderen stand ein Peugeot Partner auf der Sachsdorfer Straße im Visier der Diebe. Auch bei diesem Fahrzeug wurde die Heckscheibe eingeschlagen und Werkzeug gestohlen. Wert rund 1700 Euro. Werkzeugdiebstähle seien ein Phänomen, das nicht auf Löbtau begrenzt sei, sondern im gesamten Stadtgebiet vorkomme, so die Polizei. Über den Abgleich der gesicherten Spuren stelle die Polizei fest, zwischen welchen Taten tatsächlich ein Zusammenhang bestehe.

Von cat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Verfolgungsjagd ist an der Überfahrt der A4 zur A17 Richtung Prag mit einem Unfall zu Ende gegangen. Die Leitplanke wurde auf einer großen Strecke durchbrochen. Der Fahrer ist zu Fuß weitergeflüchtet und wurde gefasst.

24.08.2017

Nach zehn Verhandlungstagen geht der Prozess gegen zwei mutmaßliche Mitglieder der Neonazi-Gruppe „Freie Kameradschaft Dresden“ (FKD) am Donnerstag (14.00 Uhr) zu Ende. Im Landgericht der sächsischen Hauptstadt will die Staatsschutzkammer die Urteile für die 19 und 27 Jahre alten Beschuldigten verkünden.

23.08.2017

Kurz nach 12 Uhr hat es am Mittwoch in Dresden-Pieschen einen Unfall mit einem Linienbus gegeben. Ein junger Mann – zu Fuß unterwegs – war auf der Maxim-Gorki-Straße zwischen zwei parkenden Autos auf die Fahrbahn gegen einen vorbeifahrenden Bus gelaufen.

23.08.2017
Anzeige