Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Täter hatten es wieder auf Werkzeug abgesehen

Zwei Fahrzeugaufbrüche in Dresden-Löbtau Täter hatten es wieder auf Werkzeug abgesehen

Nachdem in der Nacht zum Dienstag auf der Rudolf-Renner-Straße in Löbtau Diebe einen dort abgestellten Kleintransporter VW T4 geknackt und Werkzeuge entwendet haben (DNN berichtete), waren auch in der Nacht zum Mittwoch in Löbtau Werkzeugdiebe unterwegs.

Dresden, Hölderlinstraße 51.0501884 13.6884555
Google Map of 51.0501884,13.6884555
Dresden, Hölderlinstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Vier Männer nach Ladendiebstahl und Unfallflucht gestellt

Symbolbild

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Nachdem in der Nacht zum Dienstag auf der Rudolf-Renner-Straße in Löbtau Diebe einen dort abgestellten Kleintransporter VW T4 geknackt und Werkzeuge entwendet haben (DNN berichtete), waren auch in der Nacht zum Mittwoch in Löbtau Werkzeugdiebe unterwegs. Zum einen zerschlugen unbekannte Täter auf der Hölderlinstraße die Heckscheibe eines Ford Transit und ließen mehrere Koffer mit Elektrowerkzeugen im Gesamtwert von rund 2800 Euro mitgehen. Zum anderen stand ein Peugeot Partner auf der Sachsdorfer Straße im Visier der Diebe. Auch bei diesem Fahrzeug wurde die Heckscheibe eingeschlagen und Werkzeug gestohlen. Wert rund 1700 Euro. Werkzeugdiebstähle seien ein Phänomen, das nicht auf Löbtau begrenzt sei, sondern im gesamten Stadtgebiet vorkomme, so die Polizei. Über den Abgleich der gesicherten Spuren stelle die Polizei fest, zwischen welchen Taten tatsächlich ein Zusammenhang bestehe.

Von cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr