Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sturmschaden in Dresden hält sich in Grenzen
Dresden Polizeiticker Sturmschaden in Dresden hält sich in Grenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 12.12.2016
Starker Wind hat am Sonntag in Dresden die Feuerwehr auf Trab gehalten. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Starker Wind hat am Sonntag in Dresden die Feuerwehr auf Trab gehalten. Etwa zwei Dutzend Anrufe seien in der Rettungsleitstelle eingegangen, weil der Sturm Äste zum Brechen und Dachziegel zum Fallen gebracht haben, hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei auf DNN-Anfrage. Zumeist habe es sich jedoch um kleinere Vorfälle gehandelt, etwa eine Plane an einem Gerüst, die sich durch das Zerren und Drücken des Windes gelöst habe. An der Nätherstraße in Dresden-Seidnitz sorgte allerdings ein umgestürzter Baum für Probleme. Die Dresdner Verkehrsbetriebe mussten Busse der Linie 64 etwa eine Stunde lang zwischen Gasanstaltstraße und Bahnhof Reick über die Haltestellen Winterbergstraße und Pferderennbahn umleiten. Nachdem die Feuerwehr das Hindernis aus dem Weg geräumt hatte, normalisierte sich das Geschehen am frühen Nachmittag wieder.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag insgesamt 13 an der Frankfurter Straße in Dresden parkende Autos aufgebrochen.

11.12.2016

In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte in eine Fleischerei am Merianplatz eingebrochen. Erfolglos versuchten sie dort, die Kühlraumtür aufzubrechen.

11.12.2016

Nach einem Raubüberfall auf ein Pärchen an der Lennéstraße in der Nach zum Sonnabend sitzen zwei Moldawier in Untersuchungshaft. Die 20 und 25 Jahre alten Männer werden verdächtigt, das auf dem Heimweg befindliche Pärchen plötzlich angegriffen zu haben, wie die Polizei mitteilt.

11.12.2016
Anzeige