Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Streit unter Schülern führt zu Verkehrsunfall mit Dresdner Polizei
Dresden Polizeiticker Streit unter Schülern führt zu Verkehrsunfall mit Dresdner Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 14.06.2017
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Weitreichende Folgen hatte am Mittwoch eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Insgesamt sechs Menschen wurden durch den Vorfall verletzt. Wie die Polizei mitteilt, eskalierte gegen Mittag ein Streit zwischen zwei ausländischen Schülern am Berufsschulzentrum an der Gerokstraße.Wegen eines Rucksacks waren die 17 Jahre alten Kontrahenten aneinandergeraten. Einer der Jugendlichen schlug seinem Mitschüler mehrfach mit der Faust ins Gesicht, sein Gegenüber quittierte die Attacke mit Stichen in den Oberschenkel. Beide mussten ärztlich versorgt werden.

Ein 40 Jahre alter Beamte und seine 33-jährige Kollegin machten sich wegen des Streits sofort auf dem Weg zum Ort des Geschehens und rasten mit Sondersignal die Reicker Straße entlang. Das sah und hörte ein 78 Jahre alter Golffahrer zu spät, der von der Eugen-Bracht-Straße nach links auf die Reicker Straße abbiegen wollte. Er kollidierte mit dem Streifenwagen. Beide Fahrer sowie die 33-jährige Beifahrerin des Einsatzfahrzeuges und die 79 Jahre alte Mitfahrerin im Golf erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von rund 18 000 Euro.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rouven L. verließ am Pfingstmontag gegen 17.30 Uhr seine Wohnung an der Lommatzscher Straße in Dresden und ist seither nicht zurückgekehrt. Nun sucht die Polizei per Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann, der sich auch nicht wie angekündigt bei seiner Frau meldete. Sie erstattete schließlich Vermisstenanzeige.

14.06.2017

Ein 33-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch, dem 7. Juni, am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz von mehreren Personen beraubt und dabei schwer verletzt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei sucht nun Zeugen des Raubüberfalls.

14.06.2017

Nach einem folgenschweren Verkehrsunfall war die B 170 bei Bannewitz am Mittwochmorgen in beiden Richtungen mehrere Stunden voll gesperrt. Wie die Polizei meldet, geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Opel Kleintransporter gegen 6.30 Uhr in den Gegenverkehr.

14.06.2017
Anzeige