Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Straßenbahn übersehen: Audifahrer an der Stübelallee im Wagen eingeklemmt

Ostermontag Straßenbahn übersehen: Audifahrer an der Stübelallee im Wagen eingeklemmt

Am Montagmorgen hat der Fahrer eines Audi beim Einbiegen von der Müller-Berset-Straße auf die Stübelallee eine Straßenbahn übersehen. Durch den Zusammenprall wurde der Fahrer in seinem Wagen einklemmt. Feuerwehrleute befreiten den Mann.

Am Audi entstand Totalschaden und auch die Straßenbahn trug Beschädigungen davon.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Am Montagmorgen hat der Fahrer eines Audi beim Einbiegen von der Müller-Berset-Straße auf die Stübelallee eine Straßenbahn der Linie 1 übersehen. Durch den Zusammenprall wurde der Fahrer in seinem Wagen einklemmt. Die über 33 Tonnen schwere Bahn vom Typ NGT 6 schleifte das Fahrzeug einige Meter mit. Feuerwehrleute befreiten den Mann, er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer der Straßenbahn und auch die Insassen blieben unverletzt. Am Audi entstand Totalschaden und auch die Straßenbahn trug Beschädigungen davon. Der Straßenbahnverkehr der Linien 1 und 2 war bis in den späten Montagvormittag beeinträchtigt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr