Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Stau auf der A 4 nach Brummi-Crash

Ungarischer Laster fährt auf anderen LKW auf Stau auf der A 4 nach Brummi-Crash

Für kilometerlanges Stop and Go hat am Dienstagnachmittag ein Auffahrunfall zweier LKW auf der Autobahn 4 geführt. Zwischen Dresden-Altstadt und Dresden-West ging es Richtung Chemnitz stundenlang nur auf einer Spur voran.

Profis lassen aus dem ungarischen Laster das Öl ab – von dem schon viele Liter auf die Fahrbahn geflossen waren.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Der Fahrer eines ungarischen Sattelzugs ist am Dienstag gegen 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dresden-West auf einen vorausfahrenden Laster aufgefahren. Er soll sich möglicherweise nach Zigaretten gebückt haben. Der Ungar musste verletzt ins Krankenhaus. Aus seinem ramponierten Lkw war eine große Menge Öl ausgelaufen, derer sich die Berufsfeuerwehr Löbtau annahm. Wegen des Unfalls und der Ölspur stand zeitweise nur eine Fahrspur zur Verfügung. Es bildete sich ein langer Stau in Richtung Chemnitz.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr