Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Staatsschutz ermittelt nach rechten Schmierereien in Schönfeld
Dresden Polizeiticker Staatsschutz ermittelt nach rechten Schmierereien in Schönfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 28.08.2017
Quelle: dpa
Dresden

Mehrere rechte Schmierereien hat die Polizei am späten Sonntagnachmittag im Dresdner Ortsteil Schönfeld festgestellt. So sprühten Unbekannte im Bereich der Borsbergstraße/Meixstraße mit roter Farbe mehrere Hakenkreuze, Runen und Schriftzüge auf mehrere Verkehrsschilder, einen Stromverteilerkasten, die Friedhofsmauer und den Gehweg. Der entstandene Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 2000 Euro. Das Dezernat Staatsschutz der Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Robert-Koch-Straße und Siegfried-Rädel-Straße sind am Freitagabend zwei Frauen leicht verletzt worden. Die 77 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf war auf der Robert-Koch-Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung übersah sie einen von rechts herannahenden Mitsubishi.

28.08.2017

Für vier Dynamo-Fans endete das Auswärtsspiel beim VfL Bochum schon weit vor Anpfiff. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatten die Männer am Bochumer Bahnhof Pyrotechnik gezündet. Die Beamten sprachen daher ein Betretungsverbot für die Stadt Bochum und speziell das Stadion des VfL aus.

27.08.2017

Ein kurioser Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Sonnabend auf der Schaudorfstraße in Rammenau. Aufgrund eines Reifenplatzers entfachte gegen 1.35 Uhr ein Brand am Anhänger eines Traktorgespannes.

27.08.2017