Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sprit, Werkzeug und Buntmetall von Dresdner Baustellen gestohlen
Dresden Polizeiticker Sprit, Werkzeug und Buntmetall von Dresdner Baustellen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 26.04.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Auf zwei Baustellen haben sich Langfinger am Wochenende bedient. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten es die Täter auf Werkzeug und Buntmetall abgesehen.

In der Südvorstadt kletterten Kriminelle auf das Gelände einer Baustelle an der Lindenaustraße, so die Polizei. Dort brachen sie einen Container auf und erbeuteten daraus vier Kanister mit Diesel und Benzin. Außerdem nahmen sie einen sogenannten Grabenverdichter mit, mit dem maschinell der Boden eines Grabens festgestampft werden kann. Das Diebesgut ist etwa 4000 Euro wert, so die Ermittler.

In Striesen stiegen Langfinger in einen Rohbau an der Laubestraße ein und rissen bereits verlegte Kupferkabel aus den Wänden. Der Schaden: 1000 Euro.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Rechner waren Einbrecher aus, die am Wochenende in zwei Dresdner Büros eingestiegen sind. Die Tatorte liegen nah beieinander.

26.04.2016

Auf Werkzeug und einen Toilettenspülkasten hatten es Einbrecher in Dresden-Strehlen abgesehen. Sie machten Beute im Wert von 1400 Euro, hinterließen aber keinen Sachschaden.

26.04.2016

Gleich zwei Mal bekam es ein 21-jähriger Dresdner am Montag mit Langfingern zu tun. Dabei hatte der junge Mann noch die Polizei gerufen und Verwandte um Hilfe gebeten.

26.04.2016