Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sportboot kentert auf Elbe – 16-Jährige verletzt
Dresden Polizeiticker Sportboot kentert auf Elbe – 16-Jährige verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 03.05.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Bei einem Bootsunfall auf der Elbe in Dresden hat eine 16-Jährige am späten Mittwochnachmittag Verletzungen erlitten. Die Jugendliche hatte vermutlich wegen eines Bedienfehlers bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Rennboot verloren, wie die Bereitschaftspolizei mitteilte. Das mit einem 60 PS starken Außenbordmotor ausgerüstete und bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Sportboot stellte sich senkrecht auf und kippte nach hinten um.

Die Heranwachsende konnte sich nicht selbst aus dem gekenterten Boot befreien, wurde aber vom Bootseigner und anderen Helfern gerettet. Sie kam in ein Krankenhaus. Außer ihr befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine anderen Passagiere im Boot.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauarbeiter haben Mittwochmittag mehrere Weltkriegswaffen auf einer Baustelle in Dresden-Mickten gefunden. Bei Erdarbeiten stießen die Arbeiter an der Krantzstraße zunächst auf einen metallischen Gegenstand. Geheuer war ihnen die Sache offenbar nicht.

03.05.2018

Bei einem Streit im einem Imbiss Ecke Alaunstraße und Bautzner Straße in der Dresdner Neustadt hat ein Unbekannter am Mittwochabend mit Reizgas um sich gesprüht. Die Gaswolke traf neben einen 27-jährigen Libyer, der mit dem unbekannten Täter und einem weiteren Mann stritt, auch drei im Lokal befindliche Kinder.

03.05.2018

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 13 bei Dresden-Marsdorf hat ein 35-Jähriger am Donnerstagmorgen tödliche Verletzungen erlitten. Er saß am Steuer eines Kleintransporters und bemerkte zwischen Marsdorf und Radeburg das verkehrsbedingte Abbremsen des vor ihm fahrenden Lasters zu spät.

03.05.2018
Anzeige