Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sonderauflagen seltener THW-Briefmarken in Dresden gestohlen
Dresden Polizeiticker Sonderauflagen seltener THW-Briefmarken in Dresden gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 10.01.2018
So sehen die gestohlenen THW-Briefmarken aus.  Quelle: PR
Anzeige
Dresden

 Bei einem Einbruch in der Nacht vom 9. zum 10. Januar beim Technischen Hilfswerk Dresden (THW) wurden unter anderem auch Sonderauflagen seltener THW-Briefmarken gestohlen. Diese Briefmarken können ausschließlich im Bereich PostModern eingesetzt werden, also im Postleitzahl-Bereich 01/02 der Stadt Dresden, Landkreise Bautzen, Meissen, Sächsische Schweiz Osterzgebirge und Görlitz, teile das THW mit. Diese Briefmarken sind ausschließlich für das THW gedacht und können nicht frei gekauft werden.

Sollten aufmerksame Beobachter diese Briefmarken auf einem aktuell versendeten Brief oder zum Beispiel bei ebay in einer entsprechenden Kleinanzeige sehen, bittet das THW darum, die Polizei Dresden mit dem Vermerk „Einbruch THW-Dresden“ zu verständigen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst wurde die junge Äthiopierin beschimpft und dann ging ein Hund auf sie los. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben.

11.01.2018

Eine brennende Kerze hat vermutlich einen Wohnungsbrand an der Räcknitzhöhe ausgelöst. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich niemand in der Wohnung, welche nun vorerst nicht bewohnbar ist.

10.01.2018

Im Fall des am 7. Dezember in Niederau tot aufgefundenen Säuglings konnte die Dresdner Polizei nun einen Fahndungserfolg mitteilen. Die 30-jährige Frau legte bereits ein Geständnis ab und sitzt nun in Untersuchungshaft.

10.01.2018
Anzeige