Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Smartdieb baut Unfall und flüchtet zu Fuß

Dresden und Radebeul Smartdieb baut Unfall und flüchtet zu Fuß

Ein kurioser Autodiebstahl in Dresden-Mickten beschäftigt die Kriminalpolizei: Am frühen Freitagmorgen nutzte ein Dieb einen unbeobachteten Moment zwischen 3.25 Uhr und 3.40 Uhr und stahl einen Smart, der ihm wie auf einem Silbertablett präsentiert vorkommen musste.

Voriger Artikel
Fußgänger bei Unfall in Dresden-Striesen schwer verletzt
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Feuerlöscher aus Dresdner Grundschule

Symbolfoto.

Quelle: dpa

Dresden. Ein kurioser Autodiebstahl in Dresden-Mickten beschäftigt die Kriminalpolizei: Am frühen Freitagmorgen nutzte ein Dieb einen unbeobachteten Moment zwischen 3.25 Uhr und 3.40 Uhr und stahl einen Smart, der ihm wie auf einem Silbertablett präsentiert vorkommen musste. Die 68-jährige Fahrerin hatte das Auto mit laufendem Motor vor einem Wohnhaus an der Pettenkoferstraße abgestellt und dann unbeaufsichtigt gelassen.

Weit kam der Dieb mit dem Smart allerdings nicht: Die Fahrt endete auf der Meißner Straße in Radebeul. Dort kam der Smart aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Zaunsäule. Der unbekannte Dieb ließ das Auto daraufhin stehen und flüchtete zu Fuß.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr