Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Siebenjähriger geht allein auf Tour im Regionalbus nach Dresden
Dresden Polizeiticker Siebenjähriger geht allein auf Tour im Regionalbus nach Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 18.08.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
DRESDEN

Ganz allein war am Mittwochvormittag ein Siebenjähriger auf großer Tour. Der Junge ging im Regionalbus auf Reisen. Er stieg in Freital in einen Bus, der nach Dresden fuhr. Dem Busfahrer fiel sein kleiner Gast auf, weil er ohne Begleitung unterwegs war. Weil er sich mit dem Kind, das kein Deutsch sprach, nicht verständigen konnte, rief er die Polizei. Als der Bus am Pirnaischen Platz eintraf, nahmen Beamte des Polizeireviers Mitte den kleinen Fahrgast in Empfang. Auch sie hatten keine Chance, sich mit dem augenscheinlich asiatischen Jungen zu verständigen, teilte Polizeisprecherin Jana Ulbricht mit.

Kurzentschlossen liefen sie mit ihrem neuen Bekannten zu einem Asia-Imbiss an der Ringstraße. Die Mitarbeiter vor Ort konnten sich auch nur schlecht mit dem Siebenjährigen verständigen, so Ulbricht. Allerdings erkannte ihn einer der Mitarbeiter. Danach konnte der Vater des Jungen angerufen werden, der seinen Sprössling kurz darauf wohlbehalten in Empfang nahm.

Weshalb sich der Siebenjährige allein auf den Weg nach Dresden gemacht hat, ist nicht bekannt. Er wird aber lange von seinem Ausflug erzählen, denn im Hof des Reviers an der Schießgasse durfte der selbst Polizist spielen und mit der Anhaltekelle „winken“. Davon sei er „völlig begeistert“ gewesen, berichteten die Beamten von ihrem kleinen Besucher.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Zeuge hat in der Dresdner Neustadt am Mittwochmorgen einen Einbrecher wiedererkannt. Der junge Mann verfolgte den Täter und gab zugleich der Polizei Hinweise zum Aufenthaltsort des Serientäters. So schnappten ihn die Beamten.

18.08.2016

Mit einem in Dresden gestohlenen Auto sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in Ludwigsdorf gesehen worden. Sie fuhren über die Grenze nach Polen. Der Bundespolizei gelang es nicht, den Pkw zu stoppen.

18.08.2016

Ein Teil des Hauptbahnhofs musste am Mittwochnachmittag gesperrt werden. Grund war der Fund eines herrenlosen Gepäckstücks in einem Zug, der aus Görlitz kam.

18.08.2016
Anzeige