Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Senior verbarrikadiert sich mit Messer in seiner Wohnung
Dresden Polizeiticker Senior verbarrikadiert sich mit Messer in seiner Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 23.08.2018
Die Polizei verschaffte sich schließlich gewaltsam Zugang zur Wohnung. Quelle: dpa
Dresden

Polizeibeamte haben am Mittwochabend einen 70-Jährigen in seiner Wohnung in der Mary-Wigman-Straße in der Dresdner Seevorstadt überwältigt. Der Mann hatte sich zuvor eingeschlossen und seiner draußen stehenden Frau mitgeteilt, er habe ein Messer und werde es auch einsetzen. Die Polizisten versuchten zunächst, den Mann zum Öffnen der Tür zu überreden.

Weil Eigen- und Fremdgefährdung nicht auszuschließen war, drangen die Beamten schließlich gewaltsam in die Wohnung ein. Der Senior hatte sich da bereits im Bad verbarrikadiert. Auch hier versagten Überredungsversuche. Die Polizisten überwältigten den Mann, der sich zur Wehr setzte und mit dem Messer nach den Beamten stach, gewaltsam.

Der 70-Jährige kam zunächst in ein Dresdner Krankenhaus. Ermittelt wird wegen Widerstands und versuchter gefährlicher Körperverletzung, teilte die Polizei mit.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei junge Männer wurden am Mittwochnachmittag beim Graffitisprayen an der Alaunstraße beobachtet. Beamte konnten einen der beiden Männer später ausfindig machen.

23.08.2018

Unbekannte haben sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zugang zu einem Wohnmobil an der St. Petersburger Straße verschafft.

23.08.2018

Ein Fahrradfahrer hat am Mittwochnachmittag einer Frau am Postplatz die Tasche entrissen.

23.08.2018