Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerverletzter Mann in Dresden-Seevorstadt gefunden - Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Schwerverletzter Mann in Dresden-Seevorstadt gefunden - Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Laut Polizei wird er noch stationär behandelt und konnte noch nicht befragt werden. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann sein Auto auf dem Parkplatz Reitbahnstraße abgestellt und war offenbar zu Fuß in Richtung Wiener Platz gegangen. Völlig unklar sei, woher die Verletzungen des Mannes stammen.Die Polizei sucht daher Zeugen, welche den Mann auf seinem Weg vom Parkplatz an der Reitbahnstraße bis zum Fundort beobachtet haben und Angaben zur Ursache der Verletzungen machen können. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht eine flüchtige Unfallfahrerin in Dresden-Striesen. Am Mittwoch gegen 14 Uhr hatte die unbekannte Fahrerin eines schwarzen VW Golf die Vorfahrt an der Kreuzung Stübelallee/Lipsiusstraße missachtet.

09.09.2015

Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat am Freitagmorgen auf dem Dresdner Theaterplatz neun Spezialgerätewagen an die Katastrophenschutzeinheiten der Feuerwehr übergeben.

Volker Goebel 09.09.2015

Die Polizei in Dresden sucht Zeugen zu seinem Unfall, der sich am vergangenen Sonntag in der Altstadt ereignet hat. Gegen 13.45 Uhr waren nach Angaben der Beamten der 26 Jahre alte Fahrer eines Opel Insignia sowie der 32-jährige Fahrer eines VW Passat auf dem Dr.-Külz-Ring in Richtung Budapester Straße unterwegs.

09.09.2015
Anzeige