Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerverletzte nach Kollision
Dresden Polizeiticker Schwerverletzte nach Kollision
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:59 03.09.2018
Auf der Kreuzung Borsbergstraße/Tittmannstraße kollidierten am Sonntag ein Motorradfahrer und ein Kleinwagen. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

An einer Dresdner Kreuzung kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit lebensbedrohlichen Folgen: Die Fahrerin eines VWs wollte von der Tittmannstraße auf die Borsbergstraße abbiegen. Dabei prallte ein 52-jähriger Motorradfahrer in die Fahrerseite des Kleinwagens, nachdem die Autofahrerin ihm die Vorfahrt genommen hatte. Durch den Aufprall wurde der Biker mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Der Motorradfahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Auch die VW-Fahrerin wurde aufgrund schwerer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Borsbergstraße wurde aufgrund des schweren Unfalls gesperrt. Die Straßenbahnlinien 4 und 10 sowie die Buslinie 64 mussten umgeleitet werden.

Die Dresdner Polizei und ein Sachverständiger ermitteln zur Ursache des Unfalls.

Von mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben am Freitagabend versucht, einen 24-Jährigen zu berauben. Das Opfer war in der Neustadt unterwegs, als es von acht Personen umringt wurde. Ein Täter forderte den 24-Jährigen auf, seine mit dem Logo des Hamburger SV bedruckte Jacke herauszugeben. Erst nach Hilferufen flüchtete die Gruppe.

02.09.2018

Ein 24 Jahre alter Syrer hat am Sonnabend einen Sicherheitsmann in einem Geschäft der Centrum-Galerie mit einem Messer bedroht, nachdem ihm dieser beim Versuch, eine Hose zu stehlen, auf die Schliche gekommen war.

02.09.2018

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zu Sonnabend an der Haltestelle Antonstraße/Leipziger Straße ausgeraubt worden. Mehrere unbekannte Täter hielten den jungen Mann fest und durchsuchten ihn.

02.09.2018