Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerer Unfall auf der Carolabrücke
Dresden Polizeiticker Schwerer Unfall auf der Carolabrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 23.06.2016
Ein Bus der Stadtrundfahrt fuhr auf ein Stauende auf der Carolabrücke auf. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Ein Bus der Dresdner Stadtrundfahrt sorgte am Donnerstagabend für einen schweren Verkehrsunfall auf der Carolabrücke. Nach DNN-Informationen fuhr der Bus gegen 17 Uhr auf ein Stauende auf und schob dabei zwei Fahrzeuge vor sich zusammen. Der Skoda Octavia sowie der Skoda Fabia wurden dabei erheblich beschädigt. Die Polizei sperrte den Unfallbereich großräumig ab. Feuerwehr und Rettungskräfte sicherten die Unfallstelle. Laut Polizeiangaben gab es dabei drei Verletzte, einer davon schwer. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Carolabrücke musste in Richtung Neustadt mehrere Stunden gesperrt werden. Gegen 21 Uhr wurde die Unfallstelle wieder frei gegeben. Zum entstandenen Sachschaden konnten die Polizeibeamen noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache laufen wurden eingeleitet.

Von sbu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Familiendrama in Ullerdorfs - Säugling tot aufgefunden

Am Donnerstagabend ereignete sich ein schreckliches Familiendrama in Ullersdorf bei Dresden. Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses am Prießnitzblick entdeckte einen leblosen Säugling in einer der Wohnungen. Die 33-jährige Kindsmutter wurde vorläufig festgenommen.

24.06.2016

ie Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem unbekannten Motorradfahrer, der nach einen Unfall am Dienstagabend sein Motorrad an der Unfallstelle zurückließ und zu Fuß flüchtete.

23.06.2016
Polizeiticker Raub im Baumarkt - Ladendieb geschnappt

m Mittwochnachmittag konnte ein Ladendieb in einem Baumarkt an der Rähnitzer Allee auf frischer Tat ertappt werden. Mitarbeitern des Baumarktes waren zwei Männer aufgefallen, die offenbar mehrerer Farbspraydosen in ihre Rücksäcke steckten.

23.06.2016
Anzeige