Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerer Unfall auf A 4 am Dreieck Nossen
Dresden Polizeiticker Schwerer Unfall auf A 4 am Dreieck Nossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 09.09.2015
Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, fuhr in Höhe des Dreiecks Nossen ein Lkw auf den Skoda auf.

Offenbar war zuvor ein polnischer Sattelzug mit einer Reifenpanne auf der Überholspur liegengeblieben und der Fahrer hatte vor Ort die Reifen gewechselt. Durch den Zusammenstoß wurden der Fahrer sowie ein 58-jähriger Insasse des Octavia schwer verletzt. Die beiden Männer kamen in ein Krankenhaus. Ein weiterer Autoinsasse erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant versorgt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

JV

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochvormittag gegen 9.20 Uhr belästigte ein Unbekannter ein achtjähriges Mädchen an einer Bushaltestelle an der Königsbrücker Straße in Höhe der Staufenbergallee.

09.09.2015

Ein renitenter Ladendieb ging der Dresdner Polizei am Mittwochvormittag in einem Einkaufsmarkt an der Raimundstraße in Cotta ins Netz. Der 27-Jährige hatte mehrere Tafeln Schokolade in seinem Rucksack verstaut und verließ den Markt ohne die Waren zu bezahlen.

09.09.2015

Dresdner Polizeibeamten machte am Mittwochnachmittag in der Albertstadt einen Dieb dingfest, der seine Beute über ein Internetauktionshaus verkaufen wollte. Der 23-Jährige wollte eine gestohlene Gitarre im Internet zu Geld machen.

09.09.2015
Anzeige