Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwere Krawalle nach Drittliga-Spiel Rostock gegen Dresden
Dresden Polizeiticker Schwere Krawalle nach Drittliga-Spiel Rostock gegen Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 09.09.2015
Bereits im Stadion hatten Fans, die Pyrotechnik zündeten, für Störungen und eine Spielunterbrechung gesorgt. Quelle: Dennis Hetzschold

Dabei bewarfen nach Angaben der Polizei vom Samstagabend «mehrere Hundert Personen, die dem Fanspektrum des Vereins Hansa Rostock zuzurechnen sind», Polizisten und Gebäude mit Steinen. Ein Beamter wurde am Knie verletzt. An einer Polizeiwache wurden durch Steinwürfe mehrere Fensterscheiben beschädigt. Mehrere Mülltonnen und Sperrmüllhaufen seien angezündet, an sieben Fahrzeugen von Dresdner Fans Reifen zerstochen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei hat den Raubüberfall auf einen Pizzaboten am vergangenen Samstag aufgeklärt. Die beiden 21 und 33 jährigen Tatverdächtigen wurden ermittelt.

09.09.2015

Extrem schlechtes Timing hat ein 47-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Dresden bewiesen. Eine Streife der Bundespolizei hatte den Mann im Hauptbahnhof erwischt.

09.09.2015

Die Dresdner Polizei warnt aktuell vor Enkeltrickbetrügern, die am Freitagvormittag versucht haben, Geld von Dresdner Senioren zu erlangen.Seit dem Morgen haben sich bislang sechs Dresdner bei der Polizei gemeldet, die betrügerische Anrufe erhalten hatten.

09.09.2015