Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwere Einbrüche am Wochenende
Dresden Polizeiticker Schwere Einbrüche am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 05.06.2016
Am vergangenen Wochenende gab es im gesamten Stadtgebiet mehrere schwere Einbrüche. Quelle: dpa
Dresden

Wie die Polizei mitteilte, kam es am vergangenen Wochenende im gesamten Stadtgebiet zu mehreren schweren Einbrüchen mit Diebstählen. Bereits in der Nacht zum Freitag brachen Unbekannte in die Büros einer Versicherungsgesellschaft und eines Pflegedienstes auf der Schulze-Delitzsch-Straße ein. In den Räumen des Pflegedienstes brachen die Täter eine Geldkassette und einen Waffenschrank auf und erbeuteten Bargeld in Höhe von 1300 Euro. Die Waffen verblieben im Schrank.

Ebenfalls in der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter in ein Zoogeschäft auf der Lohrmannstraße ein und entwendeten den gesamten Kassenunterbau. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Auf der Zöllmener Straße hebelten Unbekannte am frühen Freitagmorgen die Fenster einer Gaststätte auf und durchsuchten Räume. Sie brachen einen Zigarettenautomaten auf und stahlen die darin befindlichen Tabakwaren, sowie Bargeld und drei Flaschen Whiskey.

In der Nacht zum Sonnabend drangen laut Polizeiangaben Unbekannte in einer soziale Einrichtung auf der Rehefelder Straße und in ein Pfarrhaus in der Markusstraße ein. Beim „Trägerwerk soziale Dienste Sachsen“ wurden insgesamt vier Laptops, zwei Tresorwürfel und eine noch unbekannte Menge Bargeld entwendet. Im Pfarrhaus waren die Diebe weniger erfolgreich und scheiterten dabei, als sie den Safe aufbrechen wollten. Ebenfalls in der Nacht zum Sonnabend drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Malterstraße ein und entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und rund 40 Euro Bargeld.

Von Sebastian Burkhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahe der Autobahnabfahrt Dresden-Gorbitz ist es am Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Audi fuhr gegen 10.30 Uhr auf ein stehendes Motorrad auf, das an einer Ampel gehalten hatte. Der Fahrer des Unfallautos stand laut Polizei unter starkem Alkoholeinfluss.

06.06.2016

 Unbekannte Täter haben zwei Denkmale in der Innenstadt verunstaltet. Das teilte die Polizei mit. Die Täter haben am Freitag der „Trümmerfrau“ vor dem Rathaus und Martin Luther auf dem Neumarkt die Augen verbunden und die Figuren mit einem Schild versehen, auf dem „Blind in den Untergang“ geschrieben stand.

03.06.2016

In Dresden-Löbtau haben eine Frau und zwei Männer am Freitag einen Islam-Infostand angegriffen. Eine ähnliche Attacke gab es bereits am Donnerstag. Am Mittwoch musste die Polizei gegen den Stand vorgehen.

03.06.2016