Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Schock nach Raubüberfall am Bahnhof Dresden-Neustadt

Mittwochmorgen Schock nach Raubüberfall am Bahnhof Dresden-Neustadt

Ein 51-Jähriger ist am Mittwochmorgen auf dem Schlesischen Platz Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei durchsucht Wohnung eines 21-jährigen Drogenhändlers
Nächster Artikel
Einbrecher steigen in Neustadt-Kneipe in Dresden ein

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Ein 51-Jähriger ist am Mittwochmorgen auf dem Schlesischen Platz Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Mann war gegen 9.20 Uhr am Bahnhof Dresden-Neustadt unterwegs, als ihm ein unbekannter Täter unvermittelt den Rucksack entriss und damit verschwand. Mit dem Rucksack erbeutete der Räuber unter anderem 400 Euro und persönliche Gegenstände des 51-Jährigen. Dieser erlitt durch den plötzlichen Angriff einen Schock. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr