Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
SUV rammt Bus: Wiener Straße in Dresden am Montagmorgen gesperrt

Unfall in der Nacht zum Montag SUV rammt Bus: Wiener Straße in Dresden am Montagmorgen gesperrt

Kurz vor 5 Uhr in der Nacht zum Montag sind auf der Wiener Straße Ecke Richard-Wagner-Straße in Dresden ein Bus und ein SUV zusammengestoßen. Die Wiener Straße war am Morgen gesperrt. Der Fahrer des Wagens hatte den Bus der Linie 9/13 vermutlich übersehen.

Der Bus wurde bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Kurz vor 5 Uhr in der Nacht zum Montag sind auf der Wiener Straße Ecke Richard-Wagner-Straße in Dresden ein Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) und ein SUV Kia Sorento zusammengestoßen. Die Wiener Straße war am Morgen für etwa zwei Stunden gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der 31-jährige Fahrer des Wagens hatte den Bus der Linie EV 9/13 vermutlich übersehen.

0cecdd50-a1b7-11e7-9c5a-fa07f3094a9e

SUV rammt Bus: Wiener Straße in Dresden gesperrt

Zur Bildergalerie

Der 21-jährige Busfahrer und vier weibliche Fahrgäste im Alter von 20, 40, 47 und 51 Jahren wurden verletzt. Der SUV-Fahrer blieb dagegen unverletzt. Der Bus wurde bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt. Der Schaden summiert sich auf rund 50.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr