Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker SPD-Büro in Dresdner Neustadt beschädigt
Dresden Polizeiticker SPD-Büro in Dresdner Neustadt beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 21.02.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Am Montagmorgen ging bei der Dresdner Polizei eine Online-Anzeige ein. Am Neustädter SPD-Büro an der Könneritzstraße 3 seien drei Schaufensterscheiben eingeschlagen worden. Die Beamten machten sich vor Ort ein Bild und schätzen den Schaden auf rund 1 500 Euro ein. Eingeschlagen sei nichts, allerdings beschädigt. Ein sogenanntes Kommando Berfîn Zîlan bekannte sich per Mail zu den Sachbeschädigungen. Man habe die Scheiben mit einem Hammer „eingeschlagen“.

Sie werfen der SPD unter anderem vor, die Unterdrückung und Verfolgung der Kurden zu unterstützen, den Familiennachzug zu verhindern und in Dresden gegen bettelnde Kinder zu hetzen. Wer dies tue, habe nichts anderes als ihren Hass verdient. Derzeit kann die Polizei noch keine Angaben machen, ob das selbst ernannte Kommando glaubwürdig sein. Wenn ja, wäre es ein Fall für den Staatsschutz. Sabine Friedel (SPD) gehört das Büro und sie ist froh, es trotzdem weiterhin nutzen zu können. Eine doppelte Verglasung habe Schlimmeres verhindert.

Ende Januar gab es ähnliche Vorfälle in Leipzig. Dort wurde das Bürgerbüro von Holger Mann (SPD) beschädigt. Ein Bekennerschreiben ähnlicher Art gab es ebenfalls.

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem ein betrunkener Autofahrer in der Nacht zu Montag in Dresden einen Motorroller erfasst und kilometerweit mitschleifte, ist das Opfer inzwischen seinen Verletzungen erlegen. Der Fahrer sitzt seit Montag in Untersuchungshaft.

21.02.2018

Die Polizei hat einen 53-jährigen Mann am Sonnabend am Straßburger Platz in Dresden festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, am Donnerstag einen 54-jährigen Algerier in seiner Wohnung erstochen zu haben. Der Tatverdächtige hat eine Verletzung an der Hand und sitzt in Untersuchungshaft.

21.02.2018
Polizeiticker Zeitwert noch unbekannt - Autodiebe stehlen zwei Golf

Autodiebe haben auf der Neustädter Elbseite am Wochenende zwei VW Golf gestohlen. Wie die Polizei am Sonntag erklärte, bemerkten die Besitzer den Diebstahl am Freitagmorgen in Mickten und am Sonnabendmorgen in Pieschen.

21.02.2018
Anzeige