Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rollstuhlfahrer im Hechtpark beraubt
Dresden Polizeiticker Rollstuhlfahrer im Hechtpark beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 26.08.2018
Die Polizei nimmt Hinweise zum Sachverhalt unter (0351) 483 22 33 entgegen. Quelle: DNN
Dresden

Ein 71-Jähriger ist am Samstagnachmittag im Hechtpark von einem Unbekannten beraubt worden. Zuvor hatte der Täter angeboten, den auf einen Rollstuhl angewiesenen Senior bei einem Spaziergang zu begleiten. Getroffen hatten sich beide an der Netto-Filiale an der Johann-Meyer-Straße.

Als das Duo im Hechtpark anlangte, verdrehte der unbekannte Mann dem Rollstuhlfahrer den rechten Arm, zog ihm zwei Ringe im Wert von etwa 600 Euro von den Fingern und flüchtete durch die Grünanlage in unbekannte Richtung. Der 71-Jährige beschrieb den Täter als etwa 1,65 Meter groß, schlank und zwischen 25 und 30 Jahre alt. Er habe europäisch ausgesehen. Die Polizei nimmt Hinweise zum Sachverhalt unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß zwischen einen Radfahrer und einem Fußgänger auf der Waisenhausstraße sind am Samstagabend beide Beteiligte verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fußgänger bei Rot die Straße betreten.

26.08.2018

Die Polizei sucht Zeugen einer Belästigung, die sich am späten Donnerstagabend im Dresdner Stadtteil Gorbitz zugetragen hat. Ein Unbekannter beleidigte zwei Frauen und entblößte sich vor ihnen. Danach wurde es richtig gefährlich.

24.08.2018

In der Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende hat es erneut einen schweren Zwischenfall gegeben. Fünf Libyer attackierten einen Tunesier und raubten ihn aus. Zu den Tatwerkzeugen gehörten nicht nur Reizgas und ein Schraubenzieher.

24.08.2018