Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rentnerin aus Dresden fällt nicht auf Telefonbetrüger herein
Dresden Polizeiticker Rentnerin aus Dresden fällt nicht auf Telefonbetrüger herein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 05.08.2018
Symbolbild Quelle: Olivia Jasmin Czok
Dresden

Das war wohl nichts: Eine 78-jährige Dresdnerin ist nicht auf die Masche eines Telefonbetrügers hereingefallen, sondern hat den Fall stattdessen der Polizei gemeldet. Der Täter rief die in der Neustadt wohnende Seniorin im Zeitraum zwischen Donnerstag und Freitag mehrfach an und offerierte ihr einen Gewinn in Höhe von knapp 50 000 Euro. Der Betrüger forderte jedoch laut Polizeiangaben eine Gebührenzahlung von 900 Euro. Dazu sollte die Rentnerin Wertkarten kaufen und sie an den Überbringer des Gewinns übergeben. Spätestens an diesem Punkt wurde die Geschädigte misstrauisch, beendete das Gespräch und informierte die Beamten. Die Ermittlungen laufen. Wie die Polizei mitteilt, mehren sich derartige Betrugsfälle in der jüngsten Vergangenheit.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 41 Jahre alter Porsche-Fahrer hat am Sonnabend die Polizei auf Trab gehalten. Der Mann flüchtete zwei Mal mit seinem Wagen, erst ein Schuss ins Bein konnte ihn stoppen.

05.08.2018

Der Polizei in Dresden sind am Sonnabend vier Raubdelikte gemeldet worden. In allen Fällen konnten die Täter unerkannt flüchten.

05.08.2018

In einem Baumarkt hat ein 24-jähriger Mann einen Werkzeugkoffer entwendet. Die Polizei nahm den Dieb vorläufig fest.

03.08.2018