Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Rentnerin aus Dresden entgeht Trickbetrug nur knapp

Angeblich Terror und Kinderpornos Rentnerin aus Dresden entgeht Trickbetrug nur knapp

Eine 79-jährige Dresdnerin ist am Dienstag beinahe Opfer von Trickbetrügern geworden. Ähnlich der Masche des „falschen Polizisten“ erhielt die Seniorin ein vermeintlich amtliches Schreiben aus der Türkei, sie werde dort wegen Geldwäsche, Verbindung zu Terrororganen sowie der Verbreitung von kinderpornographischen Material gesucht.

Dieses Schreiben erhielt die 79-Jährige von den Trickbetrügern aus der Türkei.

Quelle: PD Dresden

Dresden. Eine 79-jährige Dresdnerin ist am Dienstag beinahe Opfer von Trickbetrügern geworden. Ähnlich der Masche des „falschen Polizisten“, die mittels Call ID Spoofing aus türkischen Callzentren anrufen (DNN berichteten), erhielt die Seniorin ein vermeintlich amtliches Schreiben aus der Türkei, sie werde dort wegen Geldwäsche, Verbindung zu Terrororganen sowie der Verbreitung von kinderpornographischen Material gesucht. Um einem internationalen Haftbefehl zu entgehen, solle die 79-Jährige eine Kaution in Höhe von 12 500 bezahlen, die sie nach Abschluss des Verfahrens wieder bekommen würde. Als Kontakt und Ansprechpartner wurde ein vermeintlicher BKA-Beamter samt deutscher Rufnummer angegeben.

Dieses Schreiben erhielt die 79-Jährige von den Trickbetrügern aus der Türkei

Dieses Schreiben erhielt die 79-Jährige von den Trickbetrügern aus der Türkei.

Quelle: PD Dresden

Als sich die Rentnerin bei dem Mann meldete, leitete er sie direkt an eine „Staatsanwältin“ weiter. Sie forderte die 79-Jährige auf, rund 3000 abzuheben. Für eine mögliche Übergabe werde später noch ein Termin telefonisch ausgemacht. Als die Dresdnerin bei der Bank auftauchte und das Geld abheben wollte, wurden die Mitarbeiter am Schalter misstrauisch und verständigten die Polizei. Der Rentnerin blieb der Schaden erspart. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr