Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rentner von Straßenbahn erfasst - lebensbedrohlich verletzt
Dresden Polizeiticker Rentner von Straßenbahn erfasst - lebensbedrohlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 19.06.2018
Der 84-jährige Fußgänger wurde lebensbedrohlich verletzt.t Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Ein Rentner ist in Dresden an der Haltestelle Schlehenstraße von einer Straßenbahn erfasst und lebensbedrohlich verletzt worden. Der 84-Jährige wollte die Gleise überqueren, wie die Polizei in Dresden am Dienstag mitteilte. Dabei habe er am Montagnachmittag gegen 17 Uhr die in Richtung Pennrich fahrende Straßenbahn übersehen.

Renter von Straßenbahn erfasst

Der Fahrer habe noch Lichtzeichen gegeben, konnte die 56 Tonnen schwere Bahn aber nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Rentner wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Straßenbahnverkehr Richtung Gorbitz und Pennrich musste für eine Stunde unterbrochen werden.

Von fs/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kosmetik im Wert von rund 3000 Euro hatte ein Männertrio in der Nacht zu Sonntag auf dem Bahnhof Coswig dabei. Die Ware war gestohlen, wie die Bundespolizei wenig später herausfand.

18.06.2018

Ein 20-Jähriger hat im Dresdner Hauptbahnhof einen Lokführer angegriffen und verletzt. Bundespolizisten haben den brutalen Schläger ergriffen, sind aber nun auf Zeugenaussagen angewiesen.

18.06.2018

Ein 26-Jähriger hat eine Zugbegleiterin in der Dresdner S-Bahn angegriffen und verletzt. Brutal versuchte er, die 47-Jährige aus dem Zug zu zerren. Die Frau konnte Schlimmeres verhindern.

18.06.2018