Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Religiöse Zeremonie führt zu Feuerwehreinsatz
Dresden Polizeiticker Religiöse Zeremonie führt zu Feuerwehreinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 25.07.2017
Eine religiöse Zeremonie hat am Montagmittag die Dresdner Feuerwehr nach Löbtau gerufen. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Eine religiöse Zeremonie hat am Montagmittag die Dresdner Feuerwehr nach Löbtau gerufen. An der Pennricher Straße hatte ein Mann asiatischer Herkunft mit einem Gasbrenner mehrere Figuren aus Kunststoff angezündet und damit jede Menge Rauch produziert. Gegenüber der anrückenden Feuerwehr gab der Mann an, er habe mit der religiösen Zeremonie seine Familie von bösen Geistern befreien und schützen wollen.

Die Einsatzkräfte kontrollierten mittels Wärmebildkamera die Einsatzstelle und machten dem Mann klar, dass solche Rituale in Deutschland nicht statthaft sind, teilte das Brand- und Katastrophenschutzamt mit.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Dresden-Niedersedlitz hat die Feuerwehr am Montagmorgen ein spielendes Kind befreien müssen. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, hatte sich der neun Jahre Alte Junge den arm zwischen zwei Sitzschalen einer Bank eingeklemmt und kam von allein nicht mehr frei.

25.07.2017

Der Fahrer war nur kurz weg, als Diebe die Chance nutzten und am Sonntagmittag einen Kleintransporter am Schlesischen Platz augebrochen haben.

24.07.2017

In der Hoffnung einem Fahrraddieb das Handwerk legen zu können, haben am Samstagmittag Reisende am Dresdner Hauptbahnhof die Bundespolizei gerufen. Aufgeregt berichteten sie der Polizei, dass ein Mann dabei wäre ein Fahrrad zu stehlen und bereits an dem Schloss säge.

24.07.2017