Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Relegationsspiel Dynamo Dresden gegen Osnabrück bleibt ruhig
Dresden Polizeiticker Relegationsspiel Dynamo Dresden gegen Osnabrück bleibt ruhig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 09.09.2015
Nach Abpfiff wurden im K-Block Bengalos, Böller, Leuchtspuren und auch Rauch gezündet. Quelle: Dominik Brüggemann
Anzeige

„Es war ein sportlich faires Fanverhalten zu beobachten“, lobte die Polizei, die mit mehr als 800 Einsatzkräften aktiv war.

Lediglich im Stadion brannten nach Abpfiff mehrere verbotene bengalische Feuer. Zudem wurden Böller und Leuchtspuren gezündet, die teilweise auf den Rasen flogen. Ein Platzsturm blieb aber aus, Fans und Spieler feierten friedlich den Klassenerhalt.

Laut Dynamo-Geschäftsführer Christian Müller hatte es im Vorfeld ausführliche Überlegungen zwischen Verein und Sicherheitskräften über den Abend. Müller zeigte sich letztlich froh, dass Dresden jubelte und sich die Gäste als faire Verlierer erwiesen. Die Böller nahm Müller gelassen und verwies darauf, dass es weit nach Abpfiff war. Er verurteilte allerdings Böller und Leuchtspur-Geschosse. Er freute sich allerdings da auch über das Verhalten des Großteils der Fans, die das Abfeuern mit lauten Pfiffen kommentiert hatten.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Äußeren Neustadt haben Diebe die Tontechnik einer Diskothek gestohlen. In der Nacht zu Sonntag drangen die unbekannten Täter in das Haus an der Bautzner Straße ein.

09.09.2015

Der Wasserdampf eines Geschirrspülers hat am Dienstagmorgen für eine Evakuierung des Dresdner Hauptbahnhofs gesorgt. Wie die Bundespolizei mitteilte, ging in der Küche der DB Lounge der Feueralarm los, so dass der Bahnhof geräumt und alle Züge für etwa 20 Minuten gestoppt wurden.

09.09.2015

Hartmannsdorf-Reichenau/Dresden. Bei einem Unfall auf einer der Landstraße bei Hartmannsdorf-Reichenau im Osterzgebirge ist ein 47-Jähriger ums Leben gekommen.

09.09.2015
Anzeige