Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Reisebus in Dresden aufgebrochen
Dresden Polizeiticker Reisebus in Dresden aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 29.01.2018
Symbolbild: Ein Polizeiauto auf dem Weg zum Tatort. Quelle: dpa
Dresden

Eine Tasche mit einem Laptop samt Zubehör und Bargeld sind am Sonntag aus einem Reisebus gestohlen worden. Die Täter entkamen. Wie die Polizei am Montag berichtete, öffneten Sonntagmittag Unbekannte auf noch nicht geklärte Weise einen Reisebus, der an der Straße „Am Zwingerteich“ hielt. Während die Touristen die Stadt erkundeten, wurden die elektronischen Dinge im Wert von 2 000 Euro und etwa 70 Euro Bargeld aus dem Bus entwendet. Die Ermittlungen zu der zwischen 11.30 und 13.30 Uhr begangenen Tat dauern an.

Von Ana Groh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus hat eine Künstlergruppe Plakate an den Thor-Steinar-Outlet Laden an der Kesselsdorfer Straße 21 gehangen. Dort waren die Namen tausender im KZ Auschwitz ermordeten Menschen zu lesen.

28.01.2018

Bei einer Auseinandersetzung in Dresden-Stehlen hat am Sonnabend ein 24-jähriger Afghane einen 22 Jahre alten Landsmann niedergestochen. Das Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Angriff ereignete sich in einer Wohnung, die der dezentralen Unterbringung von Asylbewerbern dient.

28.01.2018

Nach einem Unfall auf der Kreuzung Schäferstraße und Behringsstraße in Dresden-Friedrichstadt am Donnerstagnachmittag sucht die Polizei Zeugen. Beide Unfallfahrer behaupten, bei grünem Ampellicht auf die Kreuzung gefahren zu sein.

26.01.2018