Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Regionalexpress auf dem Weg nach Dresden mit Steinen beworfen
Dresden Polizeiticker Regionalexpress auf dem Weg nach Dresden mit Steinen beworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 09.09.2015
Die zersplitterte Scheibe des Regionalexpress. Quelle: Bundespolizei
Anzeige

Der Lokführer teilte um 21 Uhr telefonisch mit, er habe einen dumpfen Schlag gegen das Triebfahrzeug wahrgenommen. Beim nächsten Halt inspizierte er seinen Zug und fand die zersplitterte Scheibe. Der Einschlagpunkt habe sich nur wenige Zentimeter neben der Stelle gefunden, an der ein Notfallhammer mittels Schlag die ganze Scheibe aus der Verankerung hebt, teilte die Polizei mit. Auf dem Sitzplatz hinter der Scheibe saß kein Fahrgast.  

Der Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Dresden unter (0351) 81 50 20 entgegen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagnachmittag ist in Dresden ein Mercedes Benz mit einem Radfahrer zusammengestoßen. Der 58-jährige Radler wurde schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall.

09.09.2015

In einem Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe sind am Mittwochmittag vier Insassen bei einer Gefahrenbremsung leicht verletzt worden. Ein weinroter Kleinwagen hatte dem Bus der Linie 61 die Vorfahrt geschnitten, teilte die Polizei mit.

09.09.2015

Am Dienstag ist in der Dresdner Südvorstadt ein Exhibitionist aufgefallen. Wie die Polizei meldet, beobachtete eine Zeugin den Mann gegen 15 Uhr in Höhe des Beutlerparks auf der Reichenbachstraße.

09.09.2015
Anzeige