Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rakete traf 29-Jährigen im Gesicht – Dresdner Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Rakete traf 29-Jährigen im Gesicht – Dresdner Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Ein junger Mann wurde kurz nach Mitternacht von einer Rakete im Gesicht getroffen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige

Der 29-Jährige war mit einer größeren Gruppe von etwa 15 Personen unterwegs, als ihn plötzlich eine Silvesterrakete im Gesicht traf. Der Bruder des Opfers sowie ein unbekannter Mann versorgten den Verletzten und brachten ihn auf die Carolabrücke. Dort übernahm der Rettungsdienst die weitere Behandlung. Der 29-Jährige musste wegen einer schweren Augenverletzung stationär in einem Dresdner Krankenhaus behandelt werden.

Die Dresdner Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen (Tel.: 0351/4832233). Insbesondere der bisher unbekannte Ersthelfer wird gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Dresden-Prohlis ist am Neujahrstag ein Mensch ums Leben gekommen. Feuerwehrleute entdeckten die verkohlte Leiche im Brandschutt einer völlig zerstörten Ein-Zimmer-Wohnung in der 15. Etage.

09.09.2015

In Dresden-Friedrichstadt ist am Montag ein Spätshop überfallen worden. Gegen 21.45 Uhr habe ein maskierter Mann den Laden an der Wachsbleichstraße betreten, so die Polize.

09.09.2015

Ein Jugendlicher ist am Wochenende in Dresden-Gorbitz ausgeraubt wurden. Der 16-Jährige befand sich in den Abendstunden auf dem Merianplatz als er zwei Unbekannte hinter sich bemerkte.

09.09.2015
Anzeige