Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Räuber verteidigen Beute in Dresden mit Dosenwürfen
Dresden Polizeiticker Räuber verteidigen Beute in Dresden mit Dosenwürfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 20.09.2017
Anzeige
Dresden

Mit einer recht ungewöhnlichen Bewaffnung aus Energiedosen haben am Dienstagabend zwei Räuber ihre Beute aus einem Supermarkt verteidigt, wurden letztlich aber dann doch von der Polizei verhaftet. Die beiden Männer im Alter von 23 und 25 Jahren waren kurz nach 18 Uhr in einen Einkaufsmarkt an der Fritz-Meinhardt-Straße eingerückt und hatten dort zwei Paletten Energy-Drinks geklaut. Eine 39-jährige Mitarbeiterin verfolgte die flüchtenden Täter, diese bewarfen die Frau daraufhin mit Getränkedosen. Alarmierte Polizisten griffen sich die Beiden jedoch recht rasch. Bei der Durchsuchung stellte sich heraus, dass die Räuber auch mit Messer und Axt bewaffnet waren. Die Beamten führte das Duo deshalb vor einen Ermittlungsrichter.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trickbetrüger haben via Telefon vergeblich versucht, einer 77-jährigen Seniorin in Dresden Geld abzuknöpfen.

20.09.2017

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der in der Nacht zu Dienstag vermutlich zwischen 3 und 3.20 Uhr an der Wachbergstraße in Ottendorf-Okrilla geschehen wa

20.09.2017

Die Polizei will einen flüchtigen Lasterfahrer fangen, der am Dienstagnachmittag in der Dresdner Seevorstadt eine Rentnerin schwer verletzt hat.

20.09.2017
Anzeige