Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Räuber überfällt Dresdner Spielothek und erbeutet 3500 Euro
Dresden Polizeiticker Räuber überfällt Dresdner Spielothek und erbeutet 3500 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 09.09.2015
Anzeige

Er forderte die 27-jährige Angestellte auf, die Einahmen herauszugeben und bedrohte sie mit einem Messer. Mit der Beute im Arm verließ der Täter im Anschluss das Haus. Er soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er soll sportlich, schlank und dunkelhäutig sein und Deutsch mit Akzent sprechen, so die Polizei. Bekleidet war er mit einer dunklen Kapuzenjacke und einem hellen T-Shirt. Zeugen, die den Täter beobachtet haben, können sich unter (0351) 483 22 33 melden.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei hat am Mittwoch zwei mutmaßliche Fahrraddiebe festgenommen. Ursprünglich kontrollierten die Beamten gegen 22.15 Uhr einen verdächtigen Skoda auf der Wernerstraße in Dresden-Löbtau.

09.09.2015

"Vor der derzeitigen Hochwasserkatastrophe kann sich kein Kamerad der Dresdner Feuerwehr drücken", sagt Feuerwehrsprecher Thomas Mende. In der Tat sind in diesen Tagen nicht nur alle 123 Kräfte der hiesigen Berufsfeuerwehr im Einsatz, sie erhalten auch noch tatkräftige Unterstützung.

09.09.2015

Während die Feuerwehr in Dresden aufgrund des Hochwassers alle Hände voll damit zu tun hat, Sandsackdämme zu erreichten und bedrohte Dresdner zu evakuieren, muss sie zwei leichtsinnige Paddler vor dem Ertrinken retten.

09.09.2015
Anzeige