Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Räuber schlägt Opfer von hinten nieder und stiehlt Geldbörse
Dresden Polizeiticker Räuber schlägt Opfer von hinten nieder und stiehlt Geldbörse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 24.04.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Mit einem Schlag auf den Hinterkopf hat ein Räuber am Sonntagnachmittag einen 37-Jährigen in Dresden-Prohlis außer Gefecht gesetzt. Nach der völlig unerwarteten Attacke kam das Opfer in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Albert-Wolf-Platz zu Fall, wie die Polizei am Montag mitteilte. Al er am Boden lag, zog ihm der Täter seine Geldbörse aus der Hosentasche und flüchtete damit.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein vorbeifahrender Radfahrer hat einer 18-Jährigen am frühen Sonntagmorgen in der Nähe des Dresdner Hauptbahnhofs die Handtasche von der Schulter gerissen. Der Raubüberfall ereignete sich gegen 2.10 Uhr an der Fritz-Löffler-Straße, wie die Polizei am Montag mitteilte.

24.04.2017

Nach der sexuellen Belästigung einer 14-Jährigen am Donnerstagabend auf der Sachsenallee hat die Dresdner Polizei am Sonntagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 21-Jährigen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

24.04.2017

Am Donnerstagabend ist eine Jugendliche in der Johannstadt von einem Unbekannten sexuell belästigt und bedrängt worden. Dank eines auf den Vorfall aufmerksam gewordenen Radfahrers konnte sich das Mädchen losreißen und fliehen.

23.04.2017